Srinagar (Kaschmir) - Ladakh Rundreise

Ladakh, seit 1974 für Auslandsbesucher geöffnet - Eine grandiose Hochgebirgslandschaft, die ladakhischen Klöster, die Gompas, oft auf bizarren Bergflanken errichtet, vor allem hier eine lebendige lamaistische Religion. Ladakh, ein idealtypisches Tibet. Nachdem die Regierungen Indiens und Pakistans an ihrem Entspannungskurs festhalten, ist jetzt auch der Besuch von  Kaschmir - zumindest Srinagar und Umgebung - wieder möglich.

1. Tag Delhi
Ankunft in Delhi und Transfer ins Hotel.

2. Tag Delhi - Srinagar
Morgens Transfer zum Flughafen und Flug nach Srinagar. Transfer zum Hausboot, welches Ihre Unterkunft ist. Nachmittags Bootsfahrt auf dem Dal Lake.

3. Tag Srinagar
Vormittags Besuch eines schwimmenden Gemüsemarktes.
Die Mughal Eroberer Indiens haben sich bei jeder Gelegenheit hier nach Kaschmir zurückgezogen, da es hier im Unterschied zu Rajasthan kühler und erfrischender ist. Um sich das Leben angenehm zu machen haben sie schöne Gärten angelegt, die Mughal Gardens. Die Gärten sind mit Terrassen und viel Wasser. Sie besuchen 3 verschiedene Gärten. Danach geht es zur Hazratbal Moschee. Die Moschee wurde 1619 mit weissem Marmor erbaut.

Srinagar Dal Lake - Ladakh Reisen

4. Tag Ausflug nach Gulmarg (112km)
Vormittags fahren Sie  mit dem Wagen nach Gulmarg. Die Strasse dahin ist von Bäumen und Reisfeldern gesäumt. In Gulmarg ist der höchste Golf Platz und im Winter ein beliebtes Skigebiet.  Von Gulmarg führt ein Ponytrack hinauf nach Khilanmarg, Kongdori und 7 Quellen. Rückfahrt nach Srinagar.

5. Tag Ausflug nach Pahalgam (186km)
Pahalgam heißt Tal der Schafherden. Am Zusammenfluss vom  Fluss Lidder und Sheshnag Lake war Pahalgam einst ein verschlafenes Schäferdorf mit einem beeindruckendem Panorama. Jetzt ist es das beste Resort von Kashmir, kühl auch im Hochsommer. In der Umgebung sind viele interessante Plätze und weil das Resort an einem ziemlich steilen Hang liegt, lohnt es sich ein Pony zu mieten. Sehr schön sind die wogenden Wiesen mit dichten Pinienwäldern von Baisaran. Hajan ist ein idyllischer Picknickpunkt. Rückfahrt nach Srinagar.

6. Tag Srinagar
Ausflug in die Umgebung.

7. Tag Srinagar - Kargil
60km vor Kargil liegt das kleine Dorf Drass. Im Winter können die Temperaturen auf  - 40 Grad sinken, im Frühling und Sommer verwandelt sind die Hügel in eine grüne Landschaft mit vielen Wildblumen. Die Einwohner gehören zum Darad Stamm, die ihre eigene Sprache sprechen Shina, welche Verwandtschaft mit dem Ladhaki hat. Sie werden auch als Wächter des Ladkahzugangs genannt, da sie Experten sind im Winter den Pass zu überqueren. Übernacht in Kargil

8. Tag Kargil - Lamayuru - Ule Tokpo
Heute fahren Sie nach Ule Tokpo. Enroute Besichtigung von Lamayuru. Nach der Legende war an der Stelle des heutigen Klösters ein kristallklarer See. Mit dem Segen dem damaligen Lamas hat das Wasser des Sees den Platz frei gemacht für das Klöster. Der Komplex wurde im 11 Jhrd. erbaut. Sie finden hier eine Bücherei, die als die älteste in der Region betrachtet wird. Das heutige Kloster wurde im 16. Jhrd erbaut und hat 11 Bilder des Avalokiteshwara Buddha. In den Ruinen findet man auch Thankas. Übernacht in Ule Resort Camp

9. Tag Ule Tokpo - Leh
Fahrt nach Leh. Auf dem Weg Besichtigung von Alchi und Likir Kloster. Alchi liegt 70 km von Leh entfernt am Ufer des Indus . Alchi Gompta wurde zuerst im 11. Jhrd. erwähnt. Es ist eines der grössten und bekanntesten Klosteranlagen mit einer Kollektion von Malereien. Eines dieser Wände wird von tausenden Mininaturmalereien Buddhas bedeckt. Dieses Kloster wird von den Mönchen des Likir Kloster erhalten und ist nicht mehr Platz spirituellen Lebens. Die aktuelle Likir Gompta wird zurückdatiert auf das 18. Jhrd. und beherbergt unzählige Bilder Buddhas und verschiedene alte Skripts.

10. Tag Leh
Heute besichtigen Sie Shey, ein königliches Kloster aus dem 16. Jhrd. Hier wurden die Könige geboren. Das Kloster hat auch die größte Statue Buddhas in Ladakh (17,5 m hoch). Weiter geht es nach Thiksey (20km von Leh entfernt). Thiksey ist ein beeindruckendes Kloster und eines der besten Beispiele für Ladakhi Architektur. Der Komplex erstreckt sich über 12 Ebenen und bietet zahlreiche Stupas, Statuen, Thankas und Wandmalereien. Die Haupthalle hat eine 15m hohe Buddhastatue. Nun fahren Sie nach Hemis (40km von Leh). Hemis ist eines der reichsten, grössten und bekanntesten Gompas Ladakhs. Es wurde um 1630 erbaut und gehört zur Roten Sekte. Es ist bekannt für das jährliche Hemis Festival. Sie können die grosse Bücherei mit den tibetischen Schriften besuchen, verschiedene zahlreiche Tankas, Bilder Buddhas und Fresken sehen. Rückfahrt nach Leh.

11. Tag Leh - Nubra Tal
Fahrt zum Nubra Tal über Khardong La, der weltweit höchsten befahrbaren Strasse. Nubra lädt Sie ein zu einen Trip zurück in der Zeit in ein fast vergessenes “Shangri La” mit atemberaubenden Ausblicken und wunderbaren gastfreundlichen Menschen. Der Pass ist nur von Juni - August offen und in dieser Zeit ist das Klima sehr fruchtbar hier, sodaß auch Pfirsiche hier wachsen können. Nach Ankunft besuchen Sie das Samstangling Kloster, von wo man sehr gut das Tal überblicken kann. Danach geht es weiter zu den Panamik Hot Springs. Übernacht im Tirith Camp.

12. Tag Tirith - Hunder - Deskit
Morgens besuchen Sie das Chamba Kloster von Hunder und beginnen eine Kamelsafari nach Deskit. Wenn Sie kein Interesse an der Kamelsafari haben können Sie ein Spaziergang durch Hunder  unternehmen. Nachmittags geht es dann nach Deskit, welches der Hauptort im Nubratal ist mit geschäftigem Treiben. Nach Besuch des Klosters fahren Sie zurück nach Leh ins Hotel.

13. Tag - Leh - Delhi
Transfer zum Flughafen und Flug nach Delhi. Ende des Programmes.

Preise pro Person in Euro

ab 1600 Euro/Person ab/bis Delhi

Leistungen:
Doppelzimmer/Camp mit Vollpension, Delhi mit Frühstück
Wagen mit Fahrer für alle Transfers und Sightseeigns
Führer für alle Besichtigungen und Ausflüge
Eintrittsgelder und Genehmigungen
Flug Delhi - Srinagar und Leh - Delhi

Nicht enthalten: Visum, Trinkgelder, internationale Flüge, Sightseeing in Delhi

Wenn Sie anschliessend nach Europa zurückfliegen möchten, dann brauchen Sie ein zusätzliche Nacht in Delhi um eventuelle Flugverspätungen von Leh auszugleichen.

Gulmarg - Ladakh Reisen
lamayuru - Ladak Reisen
Leh Stupa - Ladakh Reisen
Leh Tal - Ladakh Reisen
Nubra Tal _ Ladakh Reisen

Nubra Tal

Anfrage an Laxmi Reisen senden

Name            

Telefon          

Emailadresse 

Bitte hier Ihre Fragen eingeben

       

 

 

 • • •
Indien Reisen individuell
individuelle Reisen
• • •

Private Ladakh Rundreisen
individuell • erlebnisreich • perfekt organisierte

StartRajasthan  • Wildlife •  Südindien  •  Goa  •  Darjeeling  • Ladakh  •  Email  •  Tel.:040-416 22 814

 

Laxmi Reisen
Tel: 040 416 22 814 • Email:info@laxmi-reisen.de
Indien • Vietnam • China • Usbekistan • Kirgistan • Nepal • Laos • Kambodscha
--------------------------------------------------
Indien Rundreisen individuell   •   Vietnam Rundreisen individuell   •   China Rundreisen individuell

Usbekistan-Kirgistan Reisen individuell  •   Individual Kirgistan Rundreisen   •   Laos Rundreisen individuell  

Kamboscha Rundreisen individuell  •  Ayurveda Reisen  •  Indien Rollstuhl Rundreisen  •    Impressum

 Vietnam Reiseinfos  •  Kambodscha Reiseinformationen  • Laos Reiseinformationen  •  Indien Reiseinformationen
------------------------------------------------------
Ladakh Rundreisen individuell   •   Rajasthan Rundreisen individuell   •   Südindien Rundreisen individuell   •   Indien Tiger Safari Reisen

Indien Nationalpark Reisen   •   Indien Rundreisen individuell  • Darjeeling Rundreisen individuell