Ladakh Reisen: 13 Tage mit Kultur, Rafting und Trekking

1. Tag Anreise nach Delhi
Ankunft in Delhi kurz vor oder nach Mitternacht. Sollten Sie später als 3 Uhr morgens Delhi erreichen, wird eine zusätzliche Nacht in Delhi nötig.

2. Tag Delhi - Leh
Ankunft in Delhi, nach den Kontrollen am Flughafen und Gepäckannahme haben Sie noch etwas Zeit. Weiterflug nach Leh um 05:40 oder 06:45 (Sie müssen den Flughafen wechseln mit dem Busservice). Ankunft in Leh nach 1 Stunde und Transfer ins Hotel. Rest des Tages frei zum akklimatisieren. Leh ist die Hauptstadt in Ladakh und liegt auf 3500m nördlich von Indus Fluss. Abends können Sie einen Spaziergang in Leh machen um einen ersten Eindruck zu bekommen.

3. Tag  Leh - Ausflug nach Thiksey, Shey Palast und Shanti Stupa
Morgens besuchen Sie Thiksey Puja. Das Kloster Thiksey liegt 18 km von Leh entfernt und ist das schönste Kloster hier in Ladakh. Danach fahren Sie weiter  zum Shey Palast (15 km vor Leh). Der Palast war der Sitz des ersten Königs von Leh, der auch das Fort oben auf dem Hügel erbaut hat. Die Reste des Forts kann man heute noch sehen. Der Shey Palast wurde im 17. Jhrd. erbaut und innen kann man ein ca. 6m hohes Buddhabild sehen. Rückfahrt nach Leh ins Hotel zum Mittagessen. Nachmittags besuchen Sie das Sankar Kloster, welches ein Zweig des Spituk Kloster ist. Die Shanti Stupa, Ihr nächstes Ziel, wurde 1985 von Japanern als Zeichen für Weltfrieden erbaut und vom Dalai Lama feierlich eingeweiht. Zum Schluss des heutigen Tages sehen Sie den Leh Palast, erbaut von König Singey Namgyal im 17. Jhrd. Der neunstöckige Palast ist heute verlassen und wird renoviert.

Indus Tal

4. Tag Leh - Likir
Morgens fahren Sie nach Phey. Hier beginnt das erste Rafting nach Nimoo (2. bis 3. Grad Rafting). Die Strecke beträgt 12km (3 Std.) Richtung Srinagar, davon 4km schnell und aufregend. Nach Ankunft in Nimoo fahren Sie weiter nach Basgo. In Basgo steht das Schloss Basgo (42 km westlich von Leh). Sie können ein ca. 6m hohes Bild von "Golden Maitreya" sehen, welches aus Kupfer hergestellt wurde. Ausserdem gibt es noch ein ca. 8m hohes Bild von Buddha hier. Weiter fahren Sie nach Likir ins Camp.

Likir Kloster

5. Tag Likir - Yangthang (4-5-Std.)
Vormittags besuchen Sie das Likir Kloster. Danach beginnen Sie ein Trek nach Yangthang. Der Pfad fängt am letzten Haus an und steigt langsam hoch zum Pass Phobe La (3580m), weiter zum Dorf Sumdo, überqueren den Fluss und weiter zum nächsten Pass Charatse La (3700m). Jetzt geht es langsam abwärts zum Camp im Dorf Yangthang. Übernacht im Camp

6. Tag Yangthang - Ang (3400m) 5-6 Std.
Weiter geht das Trekking zum Dorf Wulley Village, dann aufwärts zum Pass Sermanchan La , ein kleinen Pass in gleicher Höhe und abwärts zum grösseren Dorf Hemis Shukpachan, bekannt für seine Zedern. Die nächste Strecke ist flaches Gebiet und dann geht es etwas abwärts zum Pass Meptek La (3720m), weitere 30 Minuten abwärts zum Dorf Ang Village. Das Camp wird in der Nähe des Flusses aufgeschlagen.

Yangthang

7. Tag  Ang - Temisgang (3200m) - Leh
Mit einem einfachen Trek geht es in 1-2 Stunden nach Temisgang, einem der reichsten Dörfer in Ladakh aufgrund von Äpfel, Aprikosen und Nüssen, die hier wachsen. Mit dem Wagen geht es weiter zum Alchi Kloster, dem grössten und bekanntesten Kloster in Ladakh. Alchi liegt 67 km westlich von Leh und wurde um das Jahr 1000 von Rinchen Zangpo gegründet. Sie können einige Bilder von Buddha und Vaiocana sehen. Nach dem Besuch des Klosters geht es nach Leh.0

Alchi

8. Tag Leh - Nubra
Frühmorgens fahren Sie mit einem Allradwagen Richtung Nubra Tal. Nach 39 km erreichen Sie den Pass Khardung La (5578m), der höchste befahrbare Pass der Welt. Von hier haben Sie einen phantastischen Blick. Weiter geht es ins Nubra Tal, welches entlang dem Fluss Shayok liegt. Im Nubra Tal sehen Sie ein Dickicht von Sanddorn Büschen, woraus die Bewohner hier Treibstoff und Dünger für ihre Felder herstellen. Übernacht in Zelten in der Nähe des kleinen Dorfes Tirith (3500m)

9. Tag Tirith - Hunder - Deskit - Tirith
Morgens besuchen Sie das Kloster von Hunder. Sie können danach eine Kamel Safari machen nach Deskit (Kamelsafari kostet 20 Euro extra). Wenn Sie keine Kamelsafari machen wollen, so können Sie einen Spaziergang in die Umgebung des Dorfes Hunder machen. Nachmittags besuchen Sie Deskit, die Hauptstadt des Nubra Tals. Besuchen Sie den kleinen geschäftigen Markt , die Gompta oben auf einem Hügel, wo Sie einen herrlichen Blick auf das Tal haben und danach das Kloster. Rückfahrt nach Tirith ins Camp. Heute abend gibt es Lagerfeuer mit Galadinner.

10. Tag Tirith - Samstanling-Panamik-Leh.
Morgens besuchen Sie das Samstanling Kloster und danach die Panamik Hot Springs. Nach dem Mittagessen fahren Sie zurück nach Leh.

11. Tag  Fahrradausflug nach Hemis,Takthok und Chemdey
Sie fahren heute mit dem Fahrrad zum Hemis Kloster (48km von Leh), dem grössten und bedeutendsten Kloster in Ladakh mit 400 - 500 Mönchen. Gegründet 1650 von Stagsang Ras-pa. Weiter fahren Sie nach Chemdey und Takthok . Das Taktok Kloster ist 50 km von Leh entfernt und gehört zum Ningmapa Orden. Gegründet im 8. Jhrd von Padmasambava. Im Juli oder August findet hier ein Festival statt. Das Chemdey Kloster wurde als Erinnerung an König Singe Namgail 1645 erbaut. Rückfahrt nach Leh. Abends Abschiedsessen.

Chemdey - Ladakh Reisen

12. Tag  Leh - Delhi
Morgens Transfer zum Flughafen und Flug nach Delhi , nach Ankunft Transfer ins Hotel. Danach geht es auf eine Stadtrundfahrt. Zuerst sehen Sie Humayun’s Tomb, das Grab wurde im 16. Jhrd. von seiner Frau Haji Begum erbaut. Die Architektur wird als Vorläufer des Taj Mahals betrachtet. Der Qutub Minar, ein 72m hoher Turm, erbaut zwischen 1199 und 1368, ist weithin sichtbar in Delhi. Weiter geht es zum Rashtrapati Bhawan, dem jetzigen Hauptsitz des indischen Präsidenten. Der Wohnsitz verbindet westliche und östliche Elemente, der Dom buddhistische, die Chattris hinduistisch und die Colonnaden sind britisch. Danach sehen Sie das Government Buildings und das Parliament House, beide wurden von Baker entworfen. Beendet wird die Rundfahrt am India Gate (42m hoch), als Denkmal an die Soldaten des 1. Weltkrieges.
Gegen abends Transfer zum Flughafen und Ende der Reise

13. Tag  Delhi
Tagsüber frei, abends Transfer zum Flughafen

Sie können am Anfang oder Ende auch noch das Taj Mahal in Agra besuchen.

Delhi Gate

Reisepreise für diese Individualreise

bei 2 Reisenden: ab 1620 Euro/Person 
bei 4 Reisenden: ab 1390 Euro/Person

Leistungen:
Unterkunft mit Vollpension, in Delhi Frühstück
Camps mit Vollpension
Trekking mit allen Vorbereitungen (Pferd, Führer, Koch)
Eintrittsgelder
alle Transfers und Sightseeing mit Privatwagen
Rafting von Phey nach Nimoo
Abendessen in Leh am letzten Tag
Flüge Delhi - Leh - Delhi (ab 250 Euro/Person)

Nicht enthalten:
Visum für Indien
Schlafsäcke
Versicherungen
internationaler Flug nach Delhi
 

Anfrage an Laxmi Reisen senden

Name            

Telefon          

Emailadresse 

Bitte hier Ihre Fragen eingeben

       

 

 

 • • •
Indien Reisen individuell
individuelle Reisen
• • •

Private Ladakh Rundreisen
individuell • erlebnisreich • perfekt organisierte

StartRajasthan  • Wildlife •  Südindien  •  Goa  •  Darjeeling  • Ladakh  •  Email  •  Tel.:040-416 22 814

 

Laxmi Reisen
Tel: 040 416 22 814 • Email:info@laxmi-reisen.de
Indien • Vietnam • China • Usbekistan • Kirgistan • Nepal • Laos • Kambodscha
--------------------------------------------------
Indien Rundreisen individuell   •   Vietnam Rundreisen individuell   •   China Rundreisen individuell

Usbekistan-Kirgistan Reisen individuell  •   Individual Kirgistan Rundreisen   •   Laos Rundreisen individuell  

Kamboscha Rundreisen individuell  •  Ayurveda Reisen  •  Indien Rollstuhl Rundreisen  •    Impressum

 Vietnam Reiseinfos  •  Kambodscha Reiseinformationen  • Laos Reiseinformationen  •  Indien Reiseinformationen
------------------------------------------------------
Ladakh Rundreisen individuell   •   Rajasthan Rundreisen individuell   •   Südindien Rundreisen individuell   •   Indien Tiger Safari Reisen

Indien Nationalpark Reisen   •   Indien Rundreisen individuell  • Darjeeling Rundreisen individuell